Warum Farbe im sonst so minimalistischen Blog? Warum der Button im rechten, oberen Bereich? Warum St. Pauli? warum nich in die Blogroll?

Mit Fußball konnte ich bisher nie besonders viel anfangen. Weder in der Jugend, noch sonst irgendwann gespielt. Mit Eintracht Frankfurt oft nur aufgrund der regionalen Nähe sympathisiert. Diese Sympathie verfliegt aber im nu, wenn man einmal nach einem verlorenen Heimspiel in Frankfurt S-Bahn fährt. Zu stumpf, zu laut, zu dumm kam mir der Profifußball in all den Jahren vor.

Mit dem FC St. Pauli habe ich schon immer wegen ihrer offen getragenen politischen Einstellung sympathisiert. Ein Fußballverein, der Antifaschismus in seine Satzung schreibt, gehört supported, ob Fußballfan, oder nicht. Allerdings hätte ich nie auch nur einen Spieler nennen, oder sagen können, in welchem Jahre sie in welcher Liga spielten.

Da ich mich in letzter Zeit öfter in Hamburg rum treibe und man in St. Pauli einfach nirgends an Braun-Weiß vorbei kommt, sei es in Form von Stickern, oder Street Art, wuchs mein Interesse für den Stadtteil und zwangsläufig auch für den Club.

Die vielen Tätigkeiten neben dem eigentlichen Fußballgeschäft, sei es Viva Con Agua oder Kiezkick begeistern mich.

Sicher gibt es Jugendförderung und von der Fanbase getragene, soziale Projekte auch in anderen Vereinen, jedoch habe ich bei St. Pauli den Eindruck, dass es sich durch den kompletten Verein zieht. Vom kleinen Fan, bis zum Management. Das zum Beispiel das Millerntor-Stadion auch nach fast 50 Jahren (wenn auch mit Unterbrechungen) noch Millerntor-Stadion heißt  und eben nicht den Namen einer großen Versicherung oder Bank trägt, erhöht die Sympathie für mich.

All das hat mich nun dazu bewogen, Mitglied der AFM zu werden. Gehört unterstützt, deshalb auch ein eigenständiger Platz im Blog und nicht nur Teil der Blogroll.

Vor ein paar Wochen lief auf 3Sat folgende Doku über die zumindest linke Geschichte des FC St. Pauli, die mich schließlich vollends überzeugt hat.

[youtube TLPkrN9OqWw 576 310]

Der wunderbare Thees Ulmann von den für mich nich so wunderbaren Tomte singt “Das hier ist Fußball” Das schönste Lied über Fußball, dass ich je gehört hab.

[youtube 8ojB8e37Hfk 576 310]

Links:

Abteilung Fördernde Mitglieder
Viva Con Agua