Beastie Boys -Fight for your Right revisted- erzählt die fiktionale Geschichte, wie sie nach der Party zu “fight for your right” passierte. Dort laufen die Beastie Boys dann, gespielt von unter Anderem Elijah Wood, saufend und pöbelnd durch die Straßen und treffen im weiteren Verlauf auf Orlando Bloom, Kirsten Dunst oder auch Steve Buscemi (das sind aber noch lange nicht alle!). Und wer dachte, die Foo Fighters wären cool, weil sie Lemmy in ihrem Video ne weiße Limousine haben fahren lassen, der sollte mal Will Ferrell auf selbiger tanzen sehen!

Auf dem offiziellen Beastie Boys Youtube Channel haben die Jungs den Kurzfilm nun hoch geladen:

Und netterweise haben die Beasties höchstpersönlich ihr neues Album auf Soundcloud hochgeladen, bevor es dann am Freitag offiziell zu haben ist. Das nenn ich Fannähe!

Hot Sauce Committee Part Two by Beastie Boys

Es ist schon ziemlich geil geworden und meinen Jugendhelden NAS auf einem Track zu featuren, der vor ein paar Jahren noch behauptete, dass HIP HOP tot sei (woran er mehr oder weniger Mitschuld trug) machts noch besser.

(via soziemlichjedemblogoutthere)