Vor mehreren Monaten haben die Nazis eine Demo in Giessen angemeldet. Kurz danach bildete sich ein Bündnis von Gewerkschaften, Parteien und Kirchen um sich den Faschisten entgegenzustellen. Wie immer eben.

So sehr mich die immer gleichen Parolen “… bleibt bunt” (beliebige Stadt einfügen) auch langweilen, bin ich doch immer wieder froh, dass sich viele Menschen zusammentun, um den Nazis nicht das Feld zu überlassen.

Am 16. Juli 2011 will die hessische NPD gemeinsam mit den Jungen Nationaldemokraten (JN), unterstützt von „Freien Kräften“, eine Demonstration unter dem Motto „Das System ist am Ende – Wir sind die Wende“ in Gießen durchführen. Wir werden uns diesem Aufmarsch mit Massenblockaden entgegenstellen.

Viele werden kommen, nur einer fehlt…Ich! Ich stelle privates vor das Politische und verbringe meine freien Tage in den Armen meiner Freundin in Hamburg. Ein schlechtes Gewissen hab ich schon, deshalb feature ich’s im Blog, um eventuell noch die Ein, oder Andere Person zu bewegen. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Giessen is auch so schon hässlich genug, mobilisiert euch, um es durch Nazipack nicht noch hässlicher werden zu lassen.

 

In diesem Sinne

Fight Fascism

 

Homepage

Infos zur Anreise

Facebook