Selten war ich so enttäuscht von einem Album, wie von Bon Iver’s “Bon Iver”. Dieses Auto-Tune genöhle fand ich schon beim Volcano Choir nervig und spätestens seit der Zusammenarbeit mit Kanye West hat Justin Vernon für mich seine Folk Credibility verloren. Dieses 80er Jahre Piano bei Beth/Rest….komm ich nich drüber hinweg! Von der Zusammenarbeit mit James Blake wollen wir jetzt gar nich erst anfangen!

Nun ja, bei NPR besinnt er sich aufs wesentliche und performt drei seiner Songs weitestgehend akustisch.

Bon Iver on World Cafe