Ja heute ist der 10 Jahrestag der Anschläge auf die USA und dem Einsturz der Twin-Towers. Überall gibt es heute wieder patriotisch/pathetische Enya Slow-motion Bilder und überall wird wieder die nervigste Frage des letzten Jahrzehnts gestellt: “Wo warst du am 11. September?”

Und doch, ja ich weiß wo ich war, was ich im Fernsehen gesehen habe, als die Live-Schalte nach New York ging, wie sehr mich das alles mitgenommen hat und wie viel Angst ich vor den Konsequenzen hatte. 10 Jahre…

Dieses Video hab ich eben bei Rivva gefunden. Wo es ursprünglich gepostet wurde, weiß ich nich. Es ist so traurig, aber auch soo schön!

She Was the One from StoryCorps on Vimeo.