Heute spielt der FC St. Pauli gegen Hansa Rostock. Ein Spiel, dass im Vorfeld schon mit so viel Geschichte behaftet ist und bei dem so viel Hass mitschwingt, dass eine sogenannte “Allgemeinverfügung” ausgesprochen worden ist. Alle St. Pauli-Fans, die mit dem Zug aus Altona anreisen, wurden heute Morgen auf Glasflaschen und Pyros durchsucht. Sofern da keiner aus der Reihe getanzt ist, war die Anreise zumindest ohne Begleitung der Polizei möglich. Vom Rostocker Bahnhof geht es dann allerdings in Shuttle-Bussen zum Stadion, um ein Aufeinandertreffen der beiden Fanlager zu vermeiden.
Man kann viel darüber diskutieren, viel ist darüber auch schon geschrieben worden, ändern können wir es zumindest für das heutige Spiel nicht.

Ich werde mir das Spiel gleich in sicherer Entfernung im Knust anschauen, sofern da noch Platz ist.

Hass und Gewalt wolln wir nich, deshalb gibts hier jetzt die süßesten Nager der Welt: Eichhörnchen! (Tolle Überleitung!)

So long. Forza Sankt Pauli!