Soooo. Schönes Osterwochenende gehabt? Gut, ich auch. Weiter geht’s mit Pelican, deren neue EP “Ataraxia/Taraxis” morgen in die Läden kommt.

Mich verwirren die Anfänge der Songs, die klingen, als wären sie Teile eines großen Ganzen und nicht einzelne Songs. Wenn ihr es hört werdet ihr verstehen, was ich meine. Ansonsten haben sich die Jungs extrem weiter entwickelt und ich wage zu behaupten, dass “Ataraxia/Taraxis” die erste Pelican Veröffentlichung ist, die endlich klingt, wie ein Album klingen muss. Wie eine komplette, aufeinander eingespielte Band.

(via avclub)