Beim Arne von Nois-O-Lution hab ich immer das Gefühl, dass er mich schon Jahrelang kennt. Wenn der mir Musik schickt, dann liegt er einfach immer richtig.

We’ll Go Machete – Six Plus Ten

Zusammen mit der You Slut! Platte, (die mein Kollege hier rezensiert hat) gab’s We’ll Go Machete’s “Six Plus Ten”. Ein einwandfreies Noise-Rock Album, dessen einziges Problem ist, dass es mit knapp 55 Minuten mindestens 15 Minuten zu lang ist. 10 statt 16 Songs wären perfekt gewesen.
Die Platte hat auch so alles, was ich von nem guten Noise-Rock-Album erwarte. Man muss mich nicht mit Ausflüge in Andere Genres beeindrucken. Post-Grunge? Post-Rock? Wirkt mir hier zu aufgesetzt. Jungs, bleibt bei dem, was ihr am besten könnt, denn ihr macht das extrem gut!

The Whores – Ruiner

Zur Abwechslung dann mal eine kurze, knappe EP? Bittesehr. Ein tiefer, böser Start ab der ersten Sekunde mit gehörigem Stoner Einschlag und perfekt groovenden Parts, die mir vor lauter Kopfnicken Muskelkater bereiten. Eine Platte, die mich als 15 Jähriger mit “get out of my way” Blick durch die dörfliche Idylle hätte schlendern lassen und auch heute wäre sie der perfekte Soundtrack für eine Autofahrt durch das Hessische Mittelgebirge. Fenster runter, Arm raus, Greisen im vorbeifahren im Takt zunicken. Auch hier wird das Stoner-Noise-Genre-Genre-Rad nicht neu erfunden, aber die Jungs haben es drauf, mich mit der ein- oder Anderen Idee aufhorchen und beeindruckt nicken zu lassen.

Beide Platten erscheinen am 30.04. und können hier (The Whores) und hier (We’ll Go Machete) vorbestellt werden.