Bei der Vielzahl von independent- Künstlern, die mir mit der Bitte schreiben, ihre Platte vorzustellen, gibt es hin und wieder auch mal eine Perle zu entdecken. So eine Perle ist “If Manda Leaves” aus Berlin, dessen Gitarrenspiel mich vom ersten Moment an, an Mark Kozelek erinnert hat.

Die “gebrochenen Bassläufe” von denen Andere über ihn schreiben. Die fast immer offen gespielten B und E Saiten, ja da sind Parallelen zu erkennen. Kein Abklatsch nein. Ein Songwriting, minimalistisch bis zum Anschlag und doch nie langweilig.

An die Stimme muss ich mich gewöhnen. Da findet sich der “Pop”, der bei der Genre- Beschreibung verwendet wurde. Nachdem ich mir aber die EP mehrmals angehört hab, wollte ich auf sie im Verbindung mit dem Gitarrenspiel auch nicht mehr verzichten. Sicher kein Soundtrack für das momentane Wetter, aber der Herbst kommt schneller, als du denkst.

Facebook
Bandcamp