Über Sigur Rós an sich brauchen wir ja nich mehr reden. Die Band hat sich mittlerweile nen Status erarbeitet, bei dem sämtlicher Output als kreative Höchstleitung gewertet wird. Kritik? Ja! Im Song “Fjögur Píanó” gibt’s Brüste und nen nackten Shia LaBeouf. Und Musik ohne Höhen, Tiefen, Ecken und Kanten.

(via Pitchfork)