Den ersten Part der Blogotheque Show von Lianne LaH avas hatte ich hier schon mal. Part zwei ist nicht minder bezaubernd, was man vom überproduzierten und überinstrumentierten Album leider nicht sagen kann.