Im Jahr 2009 kündigte Jason Molina seinen Rückzug aus dem Musik- Business mit der Begründung einer nicht näher bezeichneten Krankheit an. Das Einzige, was zu diesem Zeitpunkt klar war, Molina, der nicht krankenversichert ist, steht vor einem riesigen Berg Schulden. Zusammen mit dem Label Secretly Canadian richtete seine Familie ein Spendenkonto für Behandlungs- und Rehakosten ein, die auf die Molinas zukommen sollten.

Dem Aufruf sind offensichtlich eine ganze Menge Menschen gefolgt und im Mai diesen Jahres meldete sich Molina über die Magnolia Electric Co. Homepage um seinen Fans und Spendern mitzuteilen, dass es aufwärts geht.

Bevor er sich den Karankhenhausaufenthalten stellte, nahm Molina acht Songs auf, die nun released werden.

“Heart My Heart” ist die erste Auskopplung und vor dem Hintergrund einer damals ungewissen Zukunft, klingt das Alles extrem bedrückend aber nicht minder beeindruckend.

Willkommen zurück Jason