molly drake
Die über fünfzig Jahre alten Klavier Tapes vom Molly Drake, Nick Drakes Mutter, sind vor wenigen Wochen veröffentlicht worden. Alte News, aber der ein oder andere könnte sie verpasst haben. Gibts wahlweise als edle CD Edition mit Familienfotos, Poesie, und Mutter-Biographie, oder eben als Bandcamp Download. Nun, jedenfalls dürfen Hartgesottene jetzt auf musikbiographische Spurensuche gehen. Eines haben Mutter und Sohn aber bestimmt gemein: eine Intimität, vor der allzu Sentimentale gewarnt sein sollten. Das ganze Album gibts hier zu hören.