Eigentlich wollte ich, nachdem ich von einem Mitarbeiter ihrer Plattenfirma vor kurzem gebeten worden bin, ein Video zu entfernen, Soundgarden nie mehr wieder featuren. Wer das Internet und den Zugewinn, den Blogs für eine Band bedeuten können, nicht verstanden hat, soll sein Zeug eben weiterhin über Printmedien oder so bewerben*. Aber man wird ja älter und ruhiger und mein Fan Herz schlägt bei folgenden Klängen wieder so unglaublich hoch, dass ich’s einfach bringen muss. Immerhin war “Superunknown” eines meiner allerersten Alben überhaupt.

Chris Cornell und Ben Shepherd spielen “Fell On Black Days” und “Black Hole Sun” in extrem geilen Akustik- Versionen.

[youtube id=”fuaSz89GeAg” align=”center”] [youtube id=”Pv4yQAAmnXs” align=”center”]

*Wobei ich sagen muss, dass der Herr sehr freundlich war. Keine Androhungen von Abmahnungen und so nem Kram, einfach nur die Bitte, das Video runter zu nehmen.