John Peel konnte bekannterweise das Schreiben an seinen Memoiren nicht beenden. Seine Witwe Sheila Peel beendete das Buch und erinnerte sich dabei unter anderen an diese Anekdote mit dem gemeinsamen Freund Rod Stewart:

“Einmal schleppte Rod John mit zu einem Auftritt in Top Of The Pops, wo er “Maggie May” zum Besten gab und John so tun sollte, als würde er Mandoline spielen. Die Musikgewerkschaft hatte dagegen einige Einwände, und so musste John versichern, dass er keine Gage für seinen Auftritt erhielt, und die Kameramänner hatten strikte Anweisung, ihn nicht ins Bild zu bringen. Allerdings bekam Stewart davon Wind, und so stellte er sich bei den Aufnahmen immer wieder direkt hinter ihn, so dass John ebenfalls auf dem Bildschirm erschien, wann immer Rod zu sehen war.”

Hier das Beweisvideo:

[youtube id=”kcoWUt51zaU” mode=”normal” align=”center”]