Wer 2013 das Goldene Zitronen Album “Who’s Bad” zu den besten des Jahres zählte, wollte uns damit irgendwas mitteilen. Eine pseudo-provokante Botschaft im Listen-Steno-Stil, die osziliert zwischen Ablehnung Nur-Elektronischer Musikkunst und Verbeugung vor der eigenen Irritation vielleicht.
Mit dem neuen Video zum Album-Instrumental “Nachhall” jedenfalls wird eine solche Zerrischenheit mir nichts dir nichts in ein gemeinsames Nähkästchen gepresst – einer der üblichen Zaubertricks der Zitronen Art Company. Ach, und wessen Spieltrieb mit dem Video geweckt wurde, kann ja mal in die Kommentare schreiben, um welches Objekt es im Video geht! Trau mich nämlich nicht, zu raten.