Archive: Interviews

Sich wie Jena fühlen. Ein Interview mit Der Nino Aus Wien.

4. Juni 2014   -   0 comments   -  

Ich überlege mir meine Abschiedsworte an Nino schon während seines letzten Auftritts. Eine halbe Stunde vor unserem tatsächlich letzten persönlichen Wortwechsel also. Ich bedenke dabei, dass er jetzt seit zwei Wochen mit seiner Band auf Tour war, Österreich und Deutschland. Die längste Tour, die er bis heute absolvierte. Ich frage mich wieder, was das mit

Schweden überholen. Ein Interview mit Jacob Bellens.

3. April 2014   -   0 comments   -  

Er drückt mir seine Visitenkarte in die Hand, und gibt mit einem kurzen aber scharfen Blick zu verstehen, dass er hier wichtig sei. Deine Frisur will das eigentlich ja auch schon ausdrücken, denke ich, und stecke sein Kärtchen in eine beliebige Jackentasche. Als ich währenddessen eine Sekunde zu lange auf die Vinyl EPs in seiner

Interview & Konzertbericht: Foy Vance / Rams’ Pocket Radio, 15.12.2013, Roter Salon, Berlin.

17. Dezember 2013   -   1 comment   -  

2005 begann Foy Vance seine Solo-Karriere damit, Konzerte auf britischen Toiletten zu spielen. Seitdem ist viel passiert und die Erfolgssträhne scheint nicht abzureißen. 2013 gewann Foy Vance den Northern Ireland Music Prize für das beste Album, “Joy Of Nothing”, tourte mit Wunderkind Ed Sheeran durch die Staaten und absolviert grade seine eigene Welttournee. Nächstes Jahr

Interview & Konzertbericht: MF/MB/, 15.11.13, Magnet Club, Berlin.

18. November 2013   -   0 comments   -  

Was man während Band-Interviews möglichst vermeiden soll zu fragen: wie ist es, die einzige Frau in der Gruppe zu sein? Oder: was bedeutet euer Bandname? Oder: wie würde euer Leben aussehen, würde sich eure Band morgen auflösen? Letztere Frage aber stelle ich den schwedischen Dance-Rockern von MF/MB/ bei schummriger Barbeleuchtung, Kaffee und Sandwiches. Manche Bandmitglieder

Interviewt & vorgestellt: Isolation Berlin

20. Oktober 2013   -   7 comments   -  

Sänger Tobi B. sagt “Man kann nur über das singen, was man erlebt.” Er und der Rest der vierköpfigen Band Isolation Berlin singen also Songs wie “Alles Grau”, sein Refrain: “Ich habe keine Angst vorm Sterben mehr”. Oder den Song “Körper”, Refrain: “Ich will aus meinem Körper raus.” Oder Song “Meine Damen und Herren”, darin